Alters - und Ehrenabteilung

 

Ü 60 oder besser gesagt Ü 63. Nach einer Änderung des Landesgesetzes für den Brand- und Katastrophenschutz des Landes Rheinland Pfalz vom Sommer 2008 dürfen ehrenamtliche Feuerwehrangehörige bis zur Vollendung des 63. Lebensjahres ihren Dienst in der aktiven Wehr leisten.

 

Es ist aber nur ein Abschied vom aktiven Dienst. Man wechselt dann in die Alters- und Ehrenabteilung.

 

Doch auch hier engagiert man sich noch für die Feuerwehr. Das beste Beispiel hierfür ist die Unterstützung am alljährlichen Sommerfest. Es wird beim Aufbau und auch der Durchführung tatkräftig mit angepackt.

 

Doch man trifft sich nicht nur zum Arbeiten. Auch der gesellige Teil kommt nicht zu kurz. Bei den Ausflügen, dem Jahresabschluss, der alljährlichen Wanderung nach Alpenrod sowie auch auf Übungen werden unsere „Alten“ stets mit eingeladen.

 

 

Die Alterskameradschaft der Feuerwehr Unnau besteht zum jetzigen Zeitpunkt aus 12 Mitgliedern.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung
Datenschutzerklärung Ok